Jahreshauptversammlung des TTC Schwarz-Gold Moers

Sportclubs haben es in diesen Tag nicht leicht. Da wird schon der Termin zur Jahreshauptversammlung zu einer Herausforderung. Wenn man den dann findet, braucht es ein gutes Hygiene Konzept und in erster Linie Menschen, die Enthusiasmus, Engagement und Verantwortung übernehmen und den Club nach Corona wieder auf die Beine stellen.

Deshalb wurde die JHV des TTC Schwarz Gold Moers mit Spannung erwartet, standen doch der 1. Vorsitzende, 2. Vorsitzende, Sportwart, Jugendwartin, Pressewart und die Schriftführerin zur Wahl und drei der Positionen konnten aus persönlichen Gründen nicht mit den Amtsträgern wieder besetzt werden. Wenn dann auch noch der Webmaster/in und der Getränkedienst neu zu besetzen war, konnte man im Clubheim nicht nur wegen der schwülwarmen Temperaturen und des MNS in Schwitzen geraten.

Der Verein selber ist wirtschaftlich doch noch als gesund zu bezeichnen, hat aber in den letzten 18 Monaten gerade in der mittleren Altersgruppe an Substanz verloren. Das bezeichnete Franz Josef Hasert, der schon einmal über ein Jahrzehnt auf der Brücke des TTC Schiffs gestanden war, bei seiner neuerlichen Wahl als Herausforderung Nummer 1. Mit Elke Mattheus-Staack konnte eine neue Sportwartin und mit Angelina (Angie) Gossen fanden wir noch eine Dame im Vorstand, die – wie alle anderen – praktisch einstimmig als Schriftführerin gewählt wurde. Bei 2tem Vorsitzenden (Reinhard Schmitz) und Pressewart (Roger Hannig) standen die Amtsinhaber auch für weitere Jahre zur Verfügung. Der Schatzmeister – Patrick Stenzel – war der einzige Posten, der nicht zur Wahl stand.

Der TTC freut sich, dass es weitergeht, hofft auf Interessenten/innen, die wieder oder erstmals in den Club kommen. Die Home Page www.ttc-schwarz-gold-moers.de – künftig von Felix Bandosz gepflegt – wird da Infos liefern, was man wann im TTC machen kann. Dann bleibt nur noch die Vorfreude auf schöne Musik, Tanzen, Freunde im Club und ein kühles Getränk, das Alexandra Schmitz vorher in den Kühlschrank stellt!

Auf dem Foto – von links: Reinhard Schmitz (2. Vorsitzender), Dr. Franz Josef Hasert (Vorsitzender), Patrick Stenzel (Schatzmeister), Roger Hannig (Pressewart) und Elke Mattheus-Staack (Sportwartin). Auf dem Foto fehlen Wiebke Braß (muss noch als Jugendwartin bestätigt werden) und Angie Gossen (Schriftwartin)

Die Weltspitze kümmert sich um den Nachwuchs im TTC Schwarz Gold Moers

Anna Salita und Artur Balandin tanzen in der Weltspitze, seit Jahren sind die beiden aus den Top Drei in Deutschland nicht wegzudenken, liegen bei internationalen Turnieren in der ganzen Welt ganz weit vorn, oft in den Finals oder gar auf den Treppchen dieser Welt.

Sicher sind auch die beiden durch Corona ausgebremst worden. Doch bei der Deutschen Meisterschaft in den lateinamerikanische Tänzen , die zu einem späteren Termin dann doch stattfinden konnte, haben sie sich den Vizemeistertitel gesichert! Herzlichen Glückwunsch dafür auch von uns!

Doch auch oder gerade in Zeiten von Corona helfen diese Top Tänzer dabei die Turnierabteilung in Samba, Chacha, Rumba, Paso Doble und Jive mit noch besseren Leistungen auf die kommenden Turniere zu schicken.
Wer also schon mal Turnier getanzt hat, der meldet sich für ein Probetraining an: info@ttc-schwarz-gold-moers.de oder 0163/8302484 . Das Training ist donnerstags 18.30 Uhr im Clubheim, Dorfstr. 70, 47447 Moers. Auch das Einsteiger Training in lateinamerikanischen und Standard Tänzen der Jugend geht nach den Herbstferien im Seminarraum des Adolfinums Dienstags 18 – 20 Uhr unter der Leitung der clubeigenen Moerser Tanzprofis Martina und Roger Hannig wieder los. Auch hier kann gerne ausprobiert werden. Weitere Infos unter www.ttc-schwarz-gold-moers.de oder bei Facebook!

Der TTC Schwarz-Gold Moers – ein Club mit Herz!

Da gab es Anfang März -noch vor Coronas Auswirkungen- eine Jahreshauptversammlung im TTC Schwarz-Gold Moers. Eigentlich eine recht ruhige Veranstaltung. Doch der Verein hatte Kosten zu verbuchen. Da tanzen die Mitglieder auf neu restauriertem Parkett und die Heizung wollte auch mehr als nur gestreichelt werden! Die Finanzlage war ok, letztlich aber angespannter als in den Vorjahren. So wurde der Wunsch aus der Runde, einen Defibrillator zu kaufen, doch erst noch verschoben.

Nach der Jahreshauptversammlung kam dann ein Mitglied, dass hier nicht einmal genannt werden möchte, auf mich zu, klopfte mir auf die Schulter und sagte, den Defibrillator spende ich, ich kann mir das leisten und der TTC und die lieben Clubfreunde sind mir wichtig!
 

So kam es zur Übergabe des gespendeten Defi´s durch die Firma Reintjes GmbH, vertreten durch ihren Geschäftsführer Herrn Thorsten Schikofsky, an unseren 2. Vorsitzenden. Der Defi wurde installiert. Herr Schikofsky war von der Aktion so begeistert, dass er selbst noch Desinfektionsspender mit Füllung für den Club spendete. Die Mitglieder und die Freunde des TTC Schwarz-Gold Moers haben ein Herz füreinander und sollte das mal aus dem Takt geraten, dann gibt es jetzt auch Hilfe!

Start Kindertanzen im TTC

Es ist soweit, wir dürfen unser Clubheim endlich wieder öffnen und können mit den Kindergruppen ab morgen Dienstag, den 19.05.2020 starten.

Natürlich unterliegt der Verein strengen Hygieneregeln. Diese findet ihr hier.

Für die Kindergruppen gibt es neben den allgemeinen Regeln noch einiges zu beachten:

  1. Die Kinder dürfen nicht in den Tanzclub begleitet werden. Petra und Wiebke werden die Kinder an der Eingangstür empfangen und in eine Anwesenheitsliste eintragen. Danach werden die Kinder eigenen Tischen zugewiesen, wo die Getränke abgestellt und die Schuhe gewechselt werden können.
  2. Wir werden Quadrate auf der Tanzfläche abkleben. Jedes Kind wir einem Quadrat zugewiesen, welches es während der Tanzstunde nicht verlassen darf.
  3. Zum Ende der Tanzstunde müssen die Kinder den Raum schnellstmöglich verlassen. Petra und Wiebke werden die Kinder zur Tür begleiten und verabschieden.
  4. Für einen besseren Überblick sollte jedes Kind wöchentlich zum Tanzen angemeldet werden. Nur so können Petra und Wiebke abschätzen, ob alle Kinder der jeweiligen Gruppe gleichzeitig kommen dürfen, da wir eine Personenbegrenzung vorgegeben bekommen haben.
  5. Bei Missachtung der oben genannten Regeln müssen die betroffenen Kinder leider vorerst mit dem Kindertanzen pausieren.

Die Anmeldung kann per Mail, telefonisch oder per Whatsapp/SMS erfolgen.
(Petra: 01787806680  Wiebke: 01781527344)

Wir bitten Sie die Kinder pünktlich zu bringen und abzuholen, da wir nach Verlassen des Clubheims keine Aufsicht führen dürfen/können.

Gruppenzeiten:
Gruppe 1: 15.10 Uhr – 15.55 Uhr
Gruppe 2: 16.05 Uhr – 16.55 Uhr
Gruppe 3: 17.05 Uhr – 17.55 Uhr
Gruppe 4: 18.05 Uhr – 18.55 Uhr

Wir hoffen sehr, dass die Regeln eingehalten werden und das Kindertanzen auf diese Art und Weise nun wieder regelmäßig stattfinden kann!!

Falls es Fragen gibt können diese Petra oder Wiebke unter den oben genannten Kontaktdaten gestellt werden.

Neuer Kreis im TTC: Commercial Latin Fusion


Die Probetrainings waren schon ein voller Erfolg und am  02.Februar startet dann offiziell unser neuer Kreis „Commercial Latin Fusion“. Wir freuen uns auf Euch!

Tag? Sonntag
Uhrzeit? 19:45 – 21:00 Uhr
regulärer Kreisbeginn: 02.02.2020

Was ist denn Commercial Latin Fusion?

Veronika’s Commercial Latin Fusion ist eine nahtlose Mischung aus lateinamerikanischen Tanzstilen vom Street Dance bis zum Ballsaal mit einem starken Schwerpunkt auf kommerziellem Tanz. Beginnend mit einem vollständigen Aufwärmen für die richtige Ausrichtung und Stärke des Kerns, wird es eine Einführung in die lateinamerikanische Bewegung und das Styling geben. Salsa, Bachata, Reggaeton, Cha Cha Cha, Afro-Kubaner, Cumbia, Samba und mehr. Du wirst vertraute Grundlagen vom Jazz bis zum Hip Hop anwenden. Diese Klasse möchte an der Dynamik aller Tänzer arbeiten und gleichzeitig ihrer Vielseitigkeit etwas Neues hinzufügen. Absätze für die Damen sind erwünscht, aber je nach Wochenfokus nicht immer erforderlich.

Und wer ist Veronika?

Professionelle Tänzerin, Choreografin, Commercial Latin Fusion, Heels

Seit ihrem 3. Lebensjahr verbrachte Veronika viel Zeit in Tanzschulen, wo Sie ursprünglich mit Latin Dance anfing und bis zu Ihrem 19. Lebensjahr erfolgreich auf Paartunieren und Shows tanzte.
Seit Juni 2019 ist Veronika zurück aus New York, wo Sie am Broadway Dance Center in verschiedenen Tanzstilen professionell ausgebildet wurde. Dancehall, Latin Dance, Flexn, HipHop, Jazz, Ballet und Contemporary formen ihre Vielseitigkeit.

,,Tanzen ist Heilung. Wir dürfen unser WARUM nie vergessen. Es ist der einzige Moment, indem wir uns lebendig fühlen. Ich liebe es zu unterrichten. Mir ist am wichtigsten, dass jeder mit einem Lächeln aus der Class geht.” ~Veronika

Wer kann am Training teilnehmen?
Alle Vereinsmitglieder sind herzlich zum Training eingeladen.

Du bist noch kein Vereinsmitglied und möchtest teilnehmen?
Dann komm einfach im Verein vorbei und hol Dir eine Anmeldung ab. Diese kannst Du dann entweder ausgefüllt in unseren Briefkasten werfen oder beim ersten Training abgeben. Wir freuen uns auf Dich!

→ Anmeldung unter: bookingschweitzer@outlook.de

Erfolgreiche Starts beim Heimturnier!

Fotos: Maid of R Pictures

Am Sonntag den 06.Oktober 2019 war bei uns mal wieder alles hergerichtet für ein schönes und spannendes Tanzsportturnier.

Das neue Parkett war in Top-Zustand, die Orchester der Welt waren in MP3 Form zugegen, Kaffee und Kuchen standen für Zuschauer bereit. Und die kamen dann auch reichlich. Ein gut gefüllter Raum und ein begeistertes Publikum konnte sich Latein Tanz (Samba, Chacha, Rumba, Paso Doble und Jive) und Standard Tanz (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Fox und Quick) ansehen. Dabei waren die Hauptgruppen Tänzer – die Leistungsgruppe – am Start.

Felix Bandosz und Stefanie Schieferstein schafften es in der Einstiegsklasse D in Latein ins Finale und wurden 5te, verpassten Platz 4 nur knapp.

Foto: Maid of R Pictures

 

 

 

In Standard wurden die beiden – eine Klasse höher, der C-Klasse – sogar auf das Treppchen gewertet, Platz Drei – klasse!

Foto: Maid of R Pictures

Die Konkurrenten aus dem eigenen Club, Martin Kugge und Chantal Peckelsen, „nur“ in Standard am Start, schafften hier sogar Platz 2. Die Beiden waren leicht verletzt an den Start gegangen, sonst wäre ihnen der Sieg bestimmt nicht zu nehmen gewesen.

Foto: Maid of R Pictures

In der B-Klasse – dritthöchste Deutsche Klasse – waren Hans Klose und Nadine Hannig am Start. Die Klasse, die gemeinsam mit der A-Latein durchgeführt wurde, war ein absoluter Höhepunkt des Turniertages.

Foto: Maid of R Pictures

 

Das Publikum tobte und Hans und Nadine gewannen ihre B-Klasse, lagen bis zum dritten Tanz sogar in der höheren Klasse auf Platz drei.

Der TTC war begeistert von den Leistungen, freute sich, dass mit Patrick Stenzel einer der drei neuen Turnierleiter durch den Turniertag führte. Wer im TTC einsteigen möchte, Anfänger oder Fortgeschrittene, ist gerne willkommen. Gerade startet ein neuer Kreis freitags um 20.30 Uhr.
 
Roger Hannig, Pressewart
 

Turnier-Ergebnisse

Neue Turnierleiter für den TTC!

Es ist wirklich toll, wenn junge Leute sich in einem Club für die ehrenamtlichen Arbeiten interessieren!

Diese drei hier haben sich dazu extra noch Wochenenden um die Ohren geschlagen, Fahrten auf sich genommen und eine Prüfung bestehen müssen!

Wir gratulieren drei neuen Turnierleitern (v.l.): Patrick Stenzel, Chantal Peckelsen und Martin Kugge

Ein neues Parkett im TTC schwarz-gold Moers!

Was braucht man zum Tanzen?

Ok, Musik ist oft hilfreich, manch einer braucht 5 Bier und auch ein/e Tanzpartner/in ist bei vielen Tänzen eine Verbesserung (manchmal fangen damit die Probleme erst an 😊).
Wenn man aber Standard oder Latein tanzen möchte, ist der richtige Boden einer der wichtigsten Punkte zum erfolgreichen Tanzen.

Das Parkett im TTC Schwarz-Gold Moers wurde von vielen Tänzern und Tänzerinnen in vielen Tänzen und Tanzrichtungen stark gefordert. Deshalb musste hier investiert werden. Und auch wenn wir den neuen Boden noch 10 Tage sehr behutsam betanzen müssen, er sieht klasse aus!

Dicken Dank an Reinhard, der hier viel Zeit in die Hand genommen und vieles gestemmt hat. Dank natürlich auch an die Helfer beim Ausräumen und Wiederaufbau!